Fragen? Rufen Sie uns an: +49 22 25 / 91 54 0

Was heisst eigentlich Lichtbeständigkeit?

Die Lichtbeständigkeit bzw Lichtechtheit eines Farbstoffes beschreibt die Konstanz von Farben bei längerer Beleuchtung insbesondere mit hohem UV-Licht-Anteil. Durch eine lange Strahlungseinwirkung können verschiedene Änderungen im Material wie Vergilbung, Versprödung oder Ausbleichen hervorgerufen werden.

Wie wird die Lichtbeständigkeit bestimmt?

Die Wollskala ist die gängigste Methode zur Bestimmung der Lichtechtheit einer Farbe. Sie reicht von 1 bis 8, wobei Stufe 8 einer hohen Lichtbeständigkeit entspricht. Die Wollskala basiert auf der Eigenschaft verschiedener Farbstoffe, unter Sonneneinstrahlung unterschiedlich schnell auszubleichen und wurde ermittelt durch verschieden gefärbte Fäden Wolle, die dem Sonnenlicht ausgesetzt wurden. Sie ist ein wichtiges Klassifikationsinstrument aus der Textilindustrie, das vor allem in der Druckindustrie zur Bewertung der Lichtechtheit von gedruckten Plakaten, Etiketten u.s.w. zum Einsatz kommt.


Gelegentlich wird auch eine 5-stufige Einteilung in Sterne vorgenommen. Dabei entsprechen 0 Sterne den Stufen 1 und 2 (lichtunbeständig), ein Stern der Stufe 3 (gering lichtbeständig), zwei Sterne der Stufe 4 (bedingt lichtbeständig), drei Sterne den Stufen 5 und 6 (lichtbeständig), vier Sterne der Stufe 7 (hoch lichtbeständig) und fünf Sterne der Stufe 8 (höchst lichtbeständig). Farben der Stufe 7 (4 Sterne) müssen ein Jahr Sonneneinstrahlung im Freien aushalten, ohne auszubleichen.
Normale Papier- und Kartonqualitäten haben eine Lichtechtheit zwischen Stufe 2 und Stufe 4


Welchen Mindestwert geben die Archivnormen vor?

In der DIN ISO 16245 ist ein Mindestwert für die Lichtbeständigkeit definiert: Es muss mindestens die Stufe 5 der Wollskala erreicht werden.

Unsere garantiert alterungsbeständigen Premiumprodukte REGIboard und Archiv -Solid-Karton wurden dahingehend weiterentwickelt und werden daher auch nach längerer Lichteinwirkung ihre Farbe nicht verändern.
 
REGIS GmbH
Albert-Einstein-Str. 11
53501 Grafschaft
Tel: +49 22 25 - 91 54 0
Fax: +49 22 25 - 91 54 23
EMail: info@regis.de