Fragen? Rufen Sie uns an: +49 22 25 / 91 54 0

Papierfische - die Papierfresser richten empfindliche Schäden an

Eine neue Bedrohung in der Schädlingsproblematik (IPM - Integrated Pest Management)
Bislang war der Vormarsch der Papierfischchen (Ctenolepisma longicaudata) kaum ein Thema in der deutschen Presse.
Erst in den letzten Monaten sind verstärkt Berichte darüber erschienen.

Papierfischchen
Papierfischchen (Ctenolepisma longicaudata)
Wer oder was sind Papierfischchen?
Das Papierfischchen (Ctenolepisma longicaudata) gehört ebenso wie der kleinere Verwandete das Silberfischchen (Lepisma saccharina) zur Familie der Lepismatiden.

Papierfischchen haben einen bis zu 15 mm langen grauschuppigen abgeplatteten nach hinten verjüngten Körper, mit zwei langen antennenartigen Fühlern am Kopf und drei fadenförmige Anhänge auch Schwanzfäden genannt am Hinterleib.

Von der Larve bis zur Geschlechtsreife dauert es ca. 3 Jahre die gesamte Lebensdauer beträgt sechst bis acht Jahre.
Nach erreichen der Geschlechtsreife legen sie ca. 50 Eier pro Jahr.
Die Papierfischchen finden, wie auch die Silberfischchen, mithilfe eines Pheromons zueinander.

Sie lieben eine trockene und dunkle Umgebung mit einem Klima zwischen 20 - 24 °C und 50 % Luftfeuchte.

Die nachtaktiven Tiere ernähren sich von Papier und Kartonagen was zu Schab- oder Lochfraß an Objekten führt.
Sie können die Zellulosefasern mit einer körpereigenen Cellulase verdauen.

Identifizieren, quantifizieren und kontrollieren
Hierzu haben wir unsere S-Trap Falle verbessert!
Sie dient der Überwachung (Monitoring) des Auftretens von Papierfischchen (Ctenolepisma longicaudata) und Silberfischchen (Lepisma saccharina) und weiterer laufender Insekten.
Sie überwacht das Auftreten von Insekten, indem sie diese einfängt. Die Falle zieht sowohl Larven als auch erwachsene Insekten an.
Zum Produkt

Lesen Sie auch: Informationen und Erläuterungen zum IPM-Integriertes-Schädlingsmanagement
 
REGIS GmbH
Albert-Einstein-Str. 11
53501 Grafschaft
Tel: +49 22 25 - 91 54 0
Fax: +49 22 25 - 91 54 23
EMail: info@regis.de